Saft der Woche - Vol. 5

KW34: 🔥🔥🔥 | Bojo | zahnlose G7 | 30% Krieg

Moin moin!

Willste Saft? Kriegste!

Hier ist der fünfte saftige Newsletter, in dem ich aus meiner Sicht die relevantesten Ereignisse der Woche ‘kuratiere’ 🧐 Wie gesagt, aus meiner Perspektive. Dabei gebe ich meinen Senf dazu.

Apropos fünf, hier ein Ohrwurm aus dem Jahr 1999: Lou Bega - Mambo No. 5 #gerngeschehen 😎

Das war eine sehr interessante Woche! Obacht, die Ausgabe ist ziemlich grün geworden, gewürzt mit internationaler Politik. Enjoy 😉


🔥The roof, the roof, the roof is on fire… 😢

Seit Monaten brennt es überall. Man hört von Sibirien, Kanada, Europa, Australien und jetzt Südamerika. Ich weiß nicht, ob es mir nur so vorkommt, die Nachrichten dieses Jahr verstärkt über die Waldbrände berichten, oder ob es tatsächlich mehr brennt als sonst. Intuitiv würde man meinen ja, es gibt viel mehr Waldbrände dieses Jahr als in der jüngeren Geschichte. Nun ja, zumindest in Brasilien scheint es der Fall zu sein.

Wie man es hier sehen kann, brennt es tatsächlich überall: Worldview by NASA. (Interessanterweise hört man nichts von den Waldbränden in Afrika 🤨) Ob es in der Summe viel mehr als üblich ist, wird sich erst am Ende des Jahres zeigen. Das Jahr ist bei weitem noch nicht zu Ende. Um es mit Worten des ehemaligen britischen Premierministers Benjamin Disraeli zu sagen, sollten wir uns auf das Schlimmste vorbereiten und auf das Beste hoffen 🙌

🐝 Meanwhile

Die 16-jährige Klimaktivistin Greta Thunberg überquert den Atlantik in einem Segelboot, um an der UN Klimakonferenz teilzunehmen und ein Zeichen für emissionsfreie Reisen zu setzen. Folgt Greta auf ihrer Reise auf Instagram und Twitter.

👻 Politik

Bojo (UK-Premierminister, Boris Johnson 🤡) hat Angela und Emmanuel besucht. Der Grund dafür war nicht, den Brexit Deal neu zu verhandeln. Er hat nämlich keine Alternativen mitgebracht. Der einzige Zweck war es, später zuhause auf der Insel sagen zu können, er hätte es ja versucht, aber die bösen EUropäer haben sich keinen Millimeter von ihrer Position bewegt. (Wenn dir etwas Hintergrundwissen zu Bojo fehlt, empfehle ich das mehr als großartige Video über ihn von John Oliver 😂).

Treffen sich eine Deutsche, ein Franzose, ein Italiener, ein Japaner, ein Kanadier, ein Brite und ein Ami in einer Bar. Hört sich an wie der Beginn eines richtig schlechten Witzes. Nein, es nennt sich G7 und soll vor langer Zeit mal was bedeutet haben. Eine kurze Übersicht der Teilnehmer:

  • 🇫🇷 Emmanuel, charismatischer Gastgeber, voller Tatendrang, hat leider vergessen, dass er eins der bürokratischsten Länder der Welt anführt und so gut wie gar nichts von seinen tollen Plänen durchsetzen kann #enttäuschungincoming

  • 🇩🇪 Angela, Stammgast, War schon BFF mit dem Vorgänger vom Vorgänger von Emmanuel, Oberhaupt der größten EU Volkswirtschaft, die ehemals als Wirtschaftsmotor Europas galt, mittlerweile aber nur noch von Italien beim schwachen Wachstum geschlagen wird #lasstdiekorkenknallen #ironyoff

  • 🇯🇵 Shinzo, Stammgast aus Fernost, guter Mann, weltpolitisch kaum aktiv, größte Sorge bereitet ihm der Nachbar #crazyrocketman

  • 🇮🇹 Giuseppe, hat bald gar nichts mehr zu sagen, nicht mal zuhause #forzaitalia

  • 🇨🇦 Justin, Eye Candy wenn die G7 “Friends” wären, wäre er Joey, weltpolitisch leider nur US Sidekick, wahrscheinlich auch bald nicht mehr dabei #thankgodyourepretty 📺

  • 🇺🇸 Donald, seit kurzem dabei, große Klappe und denkt er sei der Größte, merkt nicht, wie alle andere ständig die Augen rollen 🙄 #obamakommtdochwiederoder

  • 🇬🇧 Bojo, der Neue, den niemand eingeladen hat. Hat von seinem Kumpel von der Party gehört und dachte sich, “ain’t no party like a bojo party!” #werhatdietüroffengelassen 🤦🏻‍♀️

Und dieser tolle Trupp versucht sein Bestes, sich auf etwas zu einigen, ohne sich einig zu sein. 🤩🍿*grabs popcorn*

⚔️ nicht noch ein Krieg.

Kriegerische Aktivitäten zwischen Israel und Iran scheinen zunehmend zu eskalieren. Netanjahu wäre bereit, wenn Trump mitmacht. Trump macht nur mit, wenn der Rest der NATO Crew mitmacht. Die Unterstützung werden sie aber von den Europäern nicht bekommen. Am ehesten noch von britischen Populistenkumpel Bojo.

Iran auf der anderen Seite ist bereits an mehreren Fronten involviert und kann sich keinen offenen Krieg gegen Israel und USA leisten. Israel wiederum will diese Situation ausnutzen und ein mögliche Gefahr aus der erhöhten Urananreicherung im Keim ersticken.

➡️ Meine unqualifizierte Meinung: 30% Chance auf einen Krieg innerhalb der nächsten 18 Monate

🏆💩Winners and Losers

Gewinner der Woche: Greta Thunberg - und zwar die eigentliche Gewinnerin der letzten 53 Wochen, denn das ist so genau lange, wie sie für unser aller Klima streikt. (Eigentlich gehört ihr eine eigene Ausgabe des Newsletters gewidmet 🧐) Man kann von Elon Musk und Tesla halten, was man will. Man kann aber nicht abstreiten, dass er der rastenden und rostenden Automobilbranche ordentlich Feuer unter Arsch gemacht hat. Genauso wie Musk den Übergang ins Zeitalter der elektrifizierten Mobilität um Jahrzehnte beschleunigt hat, hat Greta die Klimapolitik auf die Tagesagenda gebracht 💪🏽🌻 Dank ihr wird selbst die CSU grüner! 🤯

Verlierer der Woche Nr. 1: Jair Bolsonaro, der rechtspopulistische Präsident Brasiliens. Nachdem er alles dafür getan hat, um die Waldrodungen in Brasilien zu erleichtern, wurde tausendfach Brandstiftung begangen. Jetzt tut er scheinheilig so, als wäre er der größte Unterstützer des Regenwaldes. Wow. Just wow.

Verlierer der Woche Nr. 2: Wir. Um genau zu sein, die Mitglieder der Gesellschaft, die auf den Brand von Notre Dame de Paris so dramatisch reagiert und innerhalb von wenigen Tagen 850 Millionen Euro gespendet haben, gleichzeitig aber seit Monaten zusehen, wie aberzigtausende Quadratkilometer Wald verbrennen und nichts.

🔮 Orakel

Nach bestem Wissen und Gewissen sage ich voraus, dass folgende Events mit einer 80-prozentigen Wahrscheinlichkeiten eintreten werden:

🌿👧🏼🏅Greta Thunberg bekommt den Friedensnobelpreis. Zeithorizont: 0-2 Jahre #fridaysforfuture

🇸🇪🇪🇺🇺🇳Greta wird ein hohes schwedisches, EU-, oder UN-Amt innehaben. Zeithorizont: 10-20 Jahre #iwantyoutopanic

🌻🐝🥬Die Grünen stellen die nächste Bundeskanzlerin bzw. den nächsten Bundeskanzler. Zeithorizont: 2 Jahre #lindnerwirdheulenvorglück

🌅 Beyond Blabla


Das wars für diese Woche 💁‍♂️ Natürlich habe ich vieles nicht angesprochen aber dafür sind ja die Nachrichten und Zeitungen da. Du kannst mir gerne schreiben, welche Themen dich am meisten interessieren und welche Quellen du zur Zeit benutzt, um dich darüber zu informieren 🧐

Noch einen schönen Sonntagabend und einen Top-Start in die sonnige und letzte Augustwoche!

Bis zum nächsten mal!

Timur

PS: Wenn dir mein Newsletter gefällt, dann leite ihn einfach weiter oder teile den Link saft.substack.com mit anderen coolen Menschen. Wenn er dir nicht gefällt, dann schick diesen Newsletter an deine Hater 😈

Loading more posts…